Amtstraße/ Waisengärten in 19055 Schwerin

Ihr neuer Standort für eine Senioren-Wohnanlage in exklusiver Lage am Schweriner See!

Objektbeschreibung

Attraktiver Neubau einer Senioren-Wohnanlage!

  • Hiermit bieten wir Ihnen, in einer einzigartigen Lage, unmittelbar am Schweriner See, Flächen für eine Senioren-Wohnanlage zur Miete an.
  • Es bietet sich Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt noch die Möglichkeit die Planung der Flächen für eine Seniorenresidenz, Wohnen mit Service und/ oder eine Seniorenpflegeeinrichtung mitzugestalten, so dass Ihrem Bedarf und Wunsch entsprechend die Flächenzuschnitte und Ausbaustandards, in Absprache und in Zusammenarbeit mit dem Vermieter, angepasst und entsprechend hergestellt werden können.
  • Die Planung sieht im nördlichen Bereich des Grundstücks einen viergeschossigen und direkt an der Amtsstraße einen fünfgeschossigen Neubau vor, die beide in hochwertiger Bauweise und großzügiger Architektur mit einer darunterliegenden Tiefgarage errichtet werden.
  • Insgesamt stehen ca. 13.900 qm Bruttogrundfläche zur Verfügung, so dass eine großzügige Senioren-Wohnanlage entstehen kann.
John Klüver

„Hinter jedem Immobilienprojekt stehen Menschen mit individuellen Bedürfnissen. Wir nehmen uns Zeit, sie zu verstehen.“

Eckdaten

Anschrift

Amtstraße/ Waisengärten in 19055 Schwerin

Projektstand

In Planung
Fertigstellung geplant für 2017

Objektart

Seniorenresidenz

Betreutes Wohnen

Seniorenpflegeheim

Grundstück

ca. 5.870 qm

BGF gesamt

Ca. 13.900 qm

Geschosse

Baukörper Nord: 4 Geschosse

Baukörper Süd: 5 Geschosse

Nebenflächen

Stellplätze

Lagerfläche: Ja
Tiefgarage: ja

Barriere frei

Ja

Anbindung ÖPNV

Buslinie ca. 300 m entfernt

Anbindung BAB

Autobahnzufahrt in ca. 8 km

Die Lage - Einzigartig am Schweriner See!

Der Neubau wird im aufstrebenden Schweriner Stadtteil Werdervorstadt, auf dem nördlichen Areal der ehemaligen Polizeidirektion, in der Amtstraße/ Ecke Waisengärten errichtet. Es grenzt direkt an das neue Wohnquartier Waisengärten, das durch die qualitativ hochwertige Bebauung und seine Lage direkt am Schweriner See eine hohe Wohn- und Freizeitqualität bietet.
Die Einwohnerzahl in der Werdervorstadt liegt bei 5.083 (Stand Dez. 2015). Sie ist in den letzten Jahren durch zahlreiche Neubauprojekte stetig angestiegen und wird in den nächsten Jahren weiter anwachsen. Allein in dem neuen Wohnquartier Waisengärten werden ca. 350 Wohneinheiten neu entstehen, so dass hier mit mindestens 1.000 neuen Einwohnern zusätzlich zu rechnen ist.
Die Amtstraße stellt die Hauptanbindung des neuen Quartiers Waisengärten dar. Als zentrale Achse wird sie zu einer großzügigen Promenade ausgebaut und bis zum Schweriner See fortgeführt, wo ein neuer öffentlicher Strandbereich entsteht. An verschiedenen Stellen in der Amtstraße entstehen zentrale Plätze - einer davon befindet sich direkt vor unserem Projekt. Es bieten sich Sichtbezüge zur barocken Schelfkirche und zum Wasser.
Die Nähe zur historischen Schweriner Altstadt zeichnet diesen Standort ebenfalls besonders positiv aus. Einkaufsmöglichkeiten und sämtliche Einrichtungen des täglichen Bedarfs sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, kulturelle und touristische Attraktionen fußläufig erreichbar sind.
Der Schweriner Dom und der Markt sind ca. 750 m entfernt (zu Fuß ca. 10 Minuten), das Staatliche Museum, das Mecklenburgisches Staatstheater und das Schweriner Schloss, sind nur ca. 950 m (zu Fuß ca. 12 Minuten).
Die Uferpromenade, die am Stadthafen „Am Beutel“ entlang verläuft, führt die Flanierenden direkt zum Projektstandort.
Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist mit der Buslinie 10 gegeben, welche direkt an der Amtstraße hält. Zusammen mit der Buslinie 11 erschließt sie die Werdervorstadt und die Schelfstadt. Von der Amtstraße führt sie stadteinwärts am Schloss vorbei über den Marienplatz (6 Minuten) weiter zum Hauptbahnhof (9 Minuten) und von da aus weiter durch die Paulsstadt in die Feldstadt.
Der Kaufkraft-Index liegt in Schwerin bei 93,1 % (Stand März 2016 Junker & Kruse). Aufgrund der Bevölkerungsstruktur in der Werdervorstadt sowie in der Schelfstadt kann man davon ausgehen, dass der Kaufkraft-Index im direkten Einzugsgebiet des Standortes deutlich höher liegt.

John Klüver

„Hinter jedem Immobilienprojekt stehen Menschen mit individuellen Bedürfnissen. Wir nehmen uns Zeit, sie zu verstehen.“

Google Map

Google MapsHiermit akzeptiere ich die von mir zur Kenntnis genommene Datenschutzerklärung über Google Maps um die interaktive karte anzusehen. Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. A DSGVO.